Lachgas-Inhalation

Modernste Behandlungsansätze für Ihr Wohlbefinden

Als eine von wenigen Praxen in ganz Deutschland bieten wir Ihnen begleitend eine Lachgas-Inhalation an. Dadurch wird die Behandlung entspannter und angenehmer für Sie.
Sehen Sie sich hierzu unseren Erklärfilm an:

Angstfrei und tiefenentspannt ganz ohne Narkose

Bei dieser Art der Behandlung bekommen Sie zunächst eine Nasenmaske, über die Sie das Lachgas einatmen. Die richtige Dosis wird während der Behandlung für jeden Patienten individuell ermittelt. So können Sie sicher sein, dass die Lachgas-Inhalation bestmöglich wirkt. Die sogenannte „Lachgas-Analgesie“ ist jedoch keine Narkose! Der Patient ist über die gesamte Behandlungszeit hinweg voll ansprechbar und kann mit unserem Praxisteam kommunizieren. Das angenehme Gefühl, das durch das Lachgas ausgelöst wird, nennen wir „California Feeling“. Der Patient ist tiefenentspannt, Ängste und Würgereize bleiben infolgedessen aus. Zudem wird die Behandlungszeit kürzer wahrgenommen, als sie in Wirklichkeit ist.

Vorteile der Lachgas-Analgesie:

  • Der Patient bleibt tiefenentspannt
  • Keine Ängste oder Würgereize
  • Die Behandlung erscheint kürzer
  • Der Patient ist umgehend wieder verkehrstüchtig

Neben diesen Vorteilen bietet die Lachgas-Inhalation noch einen weiteren großen Pluspunkt: Sofort nach der Behandlung sind Sie wieder verkehrstüchtig. Da es sich nicht um eine Narkose handelt gibt es weder eine Aufwachphase noch sonstige Beeinträchtigungen. Durch diesen modernen Behandlungsansatz wird also nicht nur Ihre Behandlung selbst, sondern auch die Zeit danach angenehmer.

Wir bieten Ihnen mittels der modernen Lachgas-Inhalation eine angenehme und tiefenentspannte Behandlung und nehmen Ihnen die Angst vor dem nächsten Zahnarztbesuch.