26.02.2012

Schmerzpatienten: Was tun, wenn der Schmerz kommt?

Ihre Zähne reagieren auf heiß, kalt, süß oder sauer und bei Kontakt mit kalter Luft?

Das spricht für einen sogenannten „empfindlichen Zahnhals“. Das bedeutet, dass bei Ihnen durch den Rückgang von Zahnfleisch Wurzeloberflächen frei liegen. Diese Oberflächen werden insbesondere durch aggressives Schrubben und/oder durch den häufigen Kontakt mit Säure empfindlich.

Wann nehme ich Säuren zu mir?

  • Softdrinks
  • Fruchtsäfte
  • Erdbeeren
  • Kiwis
  • Saure Gurken
  • Weißwein
  • Essig-Dressing
  • etc.

Einfachste Therapie: An diesen Zähnen drei bis fünf Tage nicht putzen! Statt dessen spülen Sie mit Chlorhexamed alkoholfrei 0,2%, welches Sie rezeptfrei in der Apotheke erhalten. Und achten Sie in der Folgezeit darauf, nicht allzu sehr zu schrubben, lassen Sie Säuren weg (siehe Auflistung oben) oder reduzieren zumindest die Häufigkeit des Genusses.

Sie wachen nachts mit Zahnschmerzen auf? Oder schmerzt es beim Genuss von warmen Getränken und Speisen, beispielsweise bei Kaffee?

Dies bedeutet, dass der Nerv eines Zahnes abstirbt und die Gefahr einer Zahnvereiterung bzw. einen Abszess besteht. So hart es klingt: Die Therapie wird entweder eine Wurzelkanalbehandlung oder die Entfernung des Zahnes sein. Alternativen? Leider keine. Nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!

Sie tragen eine Zahnprothese und beim Essen tut es weh – sonst nicht?

Die deutet auf eine Druckstelle hin. Je länger Sie warten, desto schlimmer wird es. Also schnell bei uns angerufen! Mit einer kleinen Korrektur an der Prothese ist das Problem behoben.

Besonders am Morgen haben Sie Schmerzen?

Drücken Sie doch mal auf die Wangen- und auf die Schläfenmuskeln? Wenn es hier Stellen gibt, die schmerzen, dann rufen Sie uns an. Vermutlich haben Sie ein Knirsch- oder Pressproblem. Das ist in der Regel einfach zu therapieren.

Bei Ihnen hat sich eine Krone oder Brücke gelöst?

Das ist nicht wirklich toll, aber gilt nicht als Notfall. Tipp: Füllen Sie die Krone bzw. die Brückenpfeiler mit Zahnpasta und setzen diese wieder auf den Zahn bzw. die Zähne! Nun können Sie gelassen einen Termin mit uns vereinbaren.

Haben Sie auch solche oder andere Probleme mit Ihren Zähnen?

Dann rufen Sie uns an. Die Dame am Telefon wird Ihnen gerne Termine zur Auswahl anbieten.